Stöbern Sie durch unsere Angebote

Kategorien

Shops

Insomniac
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

ARMATAGE SHANKS|BRAT|STUCK WITH ME / Green Day|GEEK STINK BREATH|NO PRIDE|BAB'S UVULA WHO|86|PANIC SONG / Green Day|STUART AND THE AVE|BRIAN STEW|JADED|WESTBOUND SIGN|TIGHT WAD HILL|WALKING CONTRADICTION

Anbieter: Notenbuch
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Throat Ailments
16,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Throat Ailments, Titelzusatz: More Especially the Enlarged Tonsil and Elongated Uvula, Verlag: HardPress Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: HISTORY // General, Rubrik: Geschichte, Seiten: 148, Informationen: Paperback, Gewicht: 226 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Vocal Apparatus
31,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Vocal Apparatus, Titelzusatz: Phonetics, Manner of Articulation, Lip, Tongue, Tooth, Palate, Palatine Uvula, Larynx, Lung, Redaktion: Surhone, Lambert M. // Timpledon, Miriam T. // Marseken, Susan F., Verlag: Betascript Publishers, Sprache: Englisch, Rubrik: Biologie // Sonstiges, Seiten: 88, Informationen: Paperback, Gewicht: 147 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Uvular Consonant
40,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Uvular Consonant, Titelzusatz: Consonant, Tongue, Palatine Uvula, Velar Consonant, Stop Consonant, Fricative Consonant, Nasal Consonant, Trill Consonant, Approximant Consonant, Affricate Consonant, Redaktion: Surhone, Lambert M. // Timpledon, Miriam T. // Marseken, Susan F., Verlag: Betascript Publishers, Sprache: Englisch, Rubrik: Erziehung // Bildung, Allgemeines, Lexika, Seiten: 132, Informationen: Paperback, Gewicht: 213 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Throat Ailments
16,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Throat Ailments ab 16.49 € als Taschenbuch: More Especially the Enlarged Tonsil and Elongated Uvula. Aus dem Bereich: Bücher, Taschenbücher, Geist & Wissen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Piercing
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 42. Kapitel: Labret-Piercing, Brustwarzenpiercing, Dehnen von Piercings, Zungenpiercing, Horst Heinrich Streckenbach, Septum-Piercing, Peripherer Venenkatheter, Bauchnabelpiercing, Nostril-Piercing, Augenbrauenpiercing, PFIQ, Piercing-Klemme, Jim Ward, Madison-Piercing, Wangenpiercing, Lippenbändchenpiercing, Receiving Tube, Zungenbändchenpiercing, Elaine Davidson, Uvula-Piercing, Korsett-Piercing, Mandible-Piercing, Dehnungsstift, Nasallang, Austin Bar. Auszug: Piercing (von engl. to pierce , durchbohren, durchstechen über altfrz. percier und lat. pertundere, durchstoßen, durchbrechen ) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers durch die Haut und darunter liegendes Fett- oder Knorpelgewebe hindurch angebracht wird. Obwohl das Phänomen an sich schon alt ist, gibt es im Deutschen erst seit Mitte der 1990er Jahre, als es auch hier in Mode kam, mit dem englischen Begriff Piercing auch eine allgemeine Bezeichnung dafür. Thailänderin mit gedehnten OhrläppchenDas gezielte Durchstechen verschiedener Haut- und Körperstellen wie Lippen oder Ohren als traditioneller Körperschmuck wird seit Jahrtausenden von zahlreichen Kulturen und Ethnien praktiziert. Die frühesten Belege in Form von Schmuck oder Zeichnungen lassen sich bis auf 7000 Jahre zurückdatieren. Dabei handelt es sich neben der schmückenden Funktion meistens um die Abgrenzung zu anderen Volksstämmen, um spirituelle Rituale oder die symbolische Darstellung und Zelebrierung eines Veränderungsprozesses der Reife oder des gesellschaftlichen Status. Die meisten Oberflächenpiercings, wie das Korsett-Piercing oder das Madison-Piercing, stellen dagegen eine Neuerscheinung der späten 1990er Jahre dar. Inderin mit Nasen- und OhrensteckernBei den Ureinwohnern Amerikas, Afrikas und Asiens sind Piercings in den Ohrläppchen, den Nasenflügeln und der Nasenscheidewand, den Lippen und den Genitalien überliefert. Der Schmuck dieser Kulturen wurde aus Holz, Quarz, Perlmutt, Ton, Horn und Knochen und einfachen Metallen gefertigt. Erste Ohrlöcher sind in Ägypten etwa 1550 v. Chr. nachweisbar. Die Totenmaske des altägyptischen Pharao Tutanchamun zeigt diesen mit geweiteten Ohrlöchern. Auch bei Buddha-Statuen oder Relikten der Azteken werden vergrößerte Ohrlöcher dargestellt. Überlieferte Steinskulpturen der Olmeken zeugen von gedehnten Ohrlöchern. Weiterhin sind Ohrlöcher, Lippenpflöcke und Septumschmu

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Piercing
16,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 42. Kapitel: Labret-Piercing, Brustwarzenpiercing, Dehnen von Piercings, Zungenpiercing, Horst Heinrich Streckenbach, Septum-Piercing, Peripherer Venenkatheter, Bauchnabelpiercing, Nostril-Piercing, Augenbrauenpiercing, PFIQ, Piercing-Klemme, Jim Ward, Madison-Piercing, Wangenpiercing, Lippenbändchenpiercing, Receiving Tube, Zungenbändchenpiercing, Elaine Davidson, Uvula-Piercing, Korsett-Piercing, Mandible-Piercing, Dehnungsstift, Nasallang, Austin Bar. Auszug: Piercing (von engl. to pierce , durchbohren, durchstechen über altfrz. percier und lat. pertundere, durchstoßen, durchbrechen ) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers durch die Haut und darunter liegendes Fett- oder Knorpelgewebe hindurch angebracht wird. Obwohl das Phänomen an sich schon alt ist, gibt es im Deutschen erst seit Mitte der 1990er Jahre, als es auch hier in Mode kam, mit dem englischen Begriff Piercing auch eine allgemeine Bezeichnung dafür. Thailänderin mit gedehnten OhrläppchenDas gezielte Durchstechen verschiedener Haut- und Körperstellen wie Lippen oder Ohren als traditioneller Körperschmuck wird seit Jahrtausenden von zahlreichen Kulturen und Ethnien praktiziert. Die frühesten Belege in Form von Schmuck oder Zeichnungen lassen sich bis auf 7000 Jahre zurückdatieren. Dabei handelt es sich neben der schmückenden Funktion meistens um die Abgrenzung zu anderen Volksstämmen, um spirituelle Rituale oder die symbolische Darstellung und Zelebrierung eines Veränderungsprozesses der Reife oder des gesellschaftlichen Status. Die meisten Oberflächenpiercings, wie das Korsett-Piercing oder das Madison-Piercing, stellen dagegen eine Neuerscheinung der späten 1990er Jahre dar. Inderin mit Nasen- und OhrensteckernBei den Ureinwohnern Amerikas, Afrikas und Asiens sind Piercings in den Ohrläppchen, den Nasenflügeln und der Nasenscheidewand, den Lippen und den Genitalien überliefert. Der Schmuck dieser Kulturen wurde aus Holz, Quarz, Perlmutt, Ton, Horn und Knochen und einfachen Metallen gefertigt. Erste Ohrlöcher sind in Ägypten etwa 1550 v. Chr. nachweisbar. Die Totenmaske des altägyptischen Pharao Tutanchamun zeigt diesen mit geweiteten Ohrlöchern. Auch bei Buddha-Statuen oder Relikten der Azteken werden vergrößerte Ohrlöcher dargestellt. Überlieferte Steinskulpturen der Olmeken zeugen von gedehnten Ohrlöchern. Weiterhin sind Ohrlöcher, Lippenpflöcke und Septumschmu

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Uvular Nasal
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! The uvular nasal is a type of consonantal sound, used in some spoken languages. The symbol in the International Phonetic Alphabet that represents this sound is ?, and the equivalent X-SAMPA symbol is N. Its manner of articulation is stop, which means it is produced by obstructing airflow in the vocal tract, Its place of articulation is uvular which means it is articulated with the back of the tongue (the dorsum) against or near the uvula, Its phonation type is voiced, which means the vocal cords are vibrating during the articulation, It is a nasal consonant, which means air is allowed to escape through the nose, It is a central consonant, which means it is produced by allowing the airstream to flow over the middle of the tongue, rather than the sides,The airstream mechanism is pulmonic egressive, which means it is articulated by pushing air out of the lungs and through the vocal tract, rather than from the glottis or the mouth.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Feeding In Cleft Lip And Cleft Palate Infants
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Cleft lip and palate represents the second most frequently occurring congenital deformity after clubfoot deformity. These structural defects of the facial-oral complex may vary from slight notching of the lip or a small cleft in uvula to a complete separation of the lip and absence of the partition between the oral and nasal cavities. Babies with clefts of the lip and palate have problems during feeding. They find it difficult to latch onto the breast or feeding bottle to obtain an oral seal, which results in sucking problems and inadequate intake of food. Management of these special feeding problems depends on a detailed evaluation. This book lists the various problems faced by the Cleft lip and cleft palate infants and the different techniques by which the infant can be fed.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot